Dienstag, 31. Dezember 2013

Goodbye 2013 - New Years Eve

Hey meine Lieben,

Es ist 8:37 also bin ich noch im Jahre 2013, aber ihr in Deutschland feiert schon das neue Jahr. Ich hatte viele Tiefpunkte in dem Jahr, vor allem auch hier in Amerika aber auch zahlreiche schöne Moment und dafür bin ich sehr dankbar. Das Jahr war wundervoll und ich freue mich auf 2014! Ich möchte den Rest von meinem Auslandsjahr genießen und freue mich wieder nach Deutschland zurück zu kehren. Ein großes Dankeschön an meine familie die mir das alles ermöglicht haben und an meine Freunde die mich immer unterstützen.

HAPPZ NEW YEAR !!!! :)







Montag, 30. Dezember 2013

HOHOHO American Christmas

Heute erzàhle ich euch ûber meine erste amerikanische Weihnachtszeit. Direkt nach Thanksgiving wurden die hàuser weihnachtlich dekoriert und ùberall lief Weihnachtsmusik, da Weihnachten fùr mich der schōnste Feiertag im Jahr ist, habe ich Dezember wirklich genossen hier.
Am 24.12 ist Christmas eve, da waren wir bei Freunden der familie und das war ganz schôn aber mehr war nicht wirklich los, was fùr etwas Heimweh gesorgt hat, aber nicht zu schlimm.
 Am 25.12 wird in Amerika Weihnachten gefeiert, gewōhnlich werden die geschenke direkt am Morgen aufgemacht aber bei meiner gastfamilie wurden sie erst Mittags aufgemacht als die Bekannten da waren, damit wir es zusammen machen kônnen.
Es war ein schôner Tag, jedoch nicht vergleichbar mit Weihnachten zu Hause mit der eigenen Familie. Ich hab immer davon getràumt hier in Amerika dieses tolle Fest zu feiern, da alles einfach grōsser und irgendwie toller ist aber an Weihnachten geht es nicht darum wo man feiert, sondern mit den Leuten die man liebt.

In zwei Tagen ist Neujahr und eigentlich war geplant dass meine gastschwester und ich freunde einladen und zu hause feiern aber da es zur zeit etwas stress mit meiner gastschwester und gastmutter gibt, glaube ich dass meine gastschwester zu freunden geht und meine gastfamilie ist auch woanders feiern...ich glaube dieses Jahr bin ich alleine, kann das nicht richtig fassen aber wir werden ja sehen, vielleicht kommt ne Freundin zu mir, mal schauen. Ich fange an einfach alles zu akzeptieren, ich hab mir das ausgesucht also sollte man die schweren Zeiten auch durch stehen.

Ach und ich hab tolle geschenke bekommen, es war richtit viel. Itunes Gutscheine, ein walmart gutschein, ein starbucks gutschein, einen Schal, Handschuhe fūr Touchdisplays, einem starbucks behālter, ein buch, Super kuschelige Socken, ein Tagebuch, ein riesen Set mit nem Kamm und alles mógliche fùr die Haare, Ohrringe, Schminke und noch mehr schmuck. Also es war mega viel und ich hab mich auch echt gefreut dass sie so an mich gedacht haben.

Ich hoffe ihr hattet tolle Weihnachten. :)

So jetzt noch ein paar Bilder von den Nachbarshàusern etc.
Ach und ich bin mit meiner Gastmutter durch einen Park gefahren der total toll geschmùckt war.     


                                   

                                   

                             
                                    




Hehehe





                                



                                                      Meine geschenke fūr die Gastfamilie

Wuhuu der weisse ist fūr mich :)

unser Weihnachtsbaum


Soooo das wars :) ich melde mich am 31.12 wieder, aber wùnsche euch einen guten Rutsch ins neue Jahr!! :D






Montag, 16. Dezember 2013

CHICAGO the windy city

Hey ihr lieben, vorletzten Samstag hatte ich ein Treffem mit meiner Ayusa-Gruppe, ca 5 andere Austauschschüler und meine Betreuerin waren da. Wir sind mit der Bahn in milwaukee nach chicago gefahren, ca. 1 1/2 h. Wir waren von 9 bis 22 uhr unterwegs und es war einfach unglaublich schön. Ich habe mich wirklich in diese Stadt verliebt, das ist Amerika!!:)



Letzten Samstag, vor 2 Tagen, war ich mit der german class wieder in chicago beim deutschen Weihnachtsmarkt.
Wir waren shoppen an der bekannten shopping straße, der Michigan Avenue und in der Watertown Mall, alles war super schön dekoriert, genauso wie man sich das ind en Filmen vorstellt. 

kleiner blick in die Mall

Danach sind wir zum Schlittschulaufen gegangen und es war richtig toll, mit den riesigen Gebäuden im Hintergrund und der bekannten 'Big Bean'.




Als es dunkel wurde :)

Antonia und ich und die Big Bean :)

Wuhu von unten :)


deutscher Weihnachtsmarkt(war beide male dort)

Nachdem Weihnachtsmarkt sind wir auch zum letzten und mit dem größten Event des Tages gegangen. Zum Willis Tower!!:)
Es war einfach unflaublich, es ist das höchste Gebäude in Chicago und einer der höchsten in ganz Amerika.

Chicago von Oben:)



Ich hatte mega viel spaß und bin so dankbar es gesehen zu haben. Es war zwar echt kalt (-17Grad C) aber ich hatte eine super tolle Zeit. :) sorry für meine schreckliche Grammatik und Rechtschreibung, mir fällt es sowieso schon schwer deutsch und englisch an einem Tag zu sprechen.

Ich versuch mich bald wieder zu melden. Habt eine tolle Weihnachtszeit!:) <3

Donnerstag, 5. Dezember 2013

Drama Performance, Colorado, Thanksgiving and. BlackFriday !!:)

Heey, es tut mir leid dass ich mich länger nicht gemeldet habe, aber ich hatte keine Zeit und es ist wirklich viel passiert.

Am 21., 22. & 23. November waren meine Drama Aufführungen. Donnerstag und Freitag hatte ich jeweils eine Aufführung und am Samstag eine Nachmittags und eine Abends Performance. Wir haben so viel gearbeitet, waren jeden Tag nach der Schule für stunden am Proben, sogar Samstags und die drei Tage vor der Aufführung waren wirklich hart, wir sind bis 11 Uhr Abends in der Schule geblieben um zu Proben ohne zwischen durch nach Hause zu gehen, aber das alles war es Wert. Die Performances waren super gut und wir alle hatten sehr viel spass, in der letzen Aufführung haben viele der Seniors ( 12.Klässler) geweint, da es ihre letzte Performance an der West Bend High School war und danach hatten wir eine Cast Party bei unserer Drama Directorin. Ich bin so froh es gemacht zu haben und Drama Club gehört zu den bis lang besten Erfahrungen hier, dadurch habe ich auch so viele nette Leute kennen gelernt. :)


Die Plakate hingen wochenland überall in der Schule :)


Wir hatten von letzter Woche Donnerstag dem 28.11 bis Sonntag dem 1.12 frei. Aber da ich mit meiner Gastfamilie nach Colorado geflogen bin sind wir schon einen Tag früher gegangen. Der Flug hat ca. 2 stunden vom milwaukee nach denver gedauert. Wir haben uns ein Auto für die fünf Tage geliehen und ich sag euch, es war riiiiiesig, typisch Amerika.


Wir sind durch Denver gefahren und haben den Bruder meiner Gastschwester abgeholt, der war echt nett. Und denver ht mir richtig gut gefallen, danach sind wir zu unserem Haus gefahren, es liegt in einem winzig kleinen Ort name s Grand lake. Das Haus ist direkt an einem See und umrundet von den Rocky Mountain. 

 

Das war unser Ausblick vom Haus, einfach wunderschön! 

An einem Tag sind wir auch zum Rocky Mountain National Park gefahren, welches nur zehn minuten vom dem Haus entfernt war. Es war so schön.


Am Donnerstag war mein erstes amerikanisces Thanksgiving und es war ein tolles Erlebnis. Alle waren gut drauf, wir hatten viel leckeres zu Essen und der Ausblick vom haus war einfach toll. Es war schon ziemlich kalt dort aber die Sonne hat es um einiges besser gemacht und so gemütlich im warmen Haus bei den Bergen Thanksgiving zu feiern hat schon was!:)

Am Freitag war Black Friday, für die die nicht wissen was das ist, Thanksgiving ist immer am letzen 
Donnerstag vom November und der Freitag ist immer der Freitag danach und somit auch der letze im Monat. Die Geschäfte machen um 0 Uhr auf uns alles istt extrems reduziert, ellenlange schlangen und so weiter. Das gabe es aber im kleinen ort Grand Lake nicht, aber dennoch gab es einige Rabatte. 

Meine gastschwester und ich haben uns jeweils einem war,em Rocky Mountain National Park Pullover für 20 dollar gekauft, welches eigentlich 40 gekostet hätte. Ach uuuund was mir grad so nebenbei einfällt, colorado ist super bekannt für elche und deshalb hab ich einen elch bürger gegessen und der war gut!:)

Ich hatte eine unvergessliche Zeit und bin so dankbar es erlebt zu haben, seit dem ist das Verhältnis mit meiner gastfamilie und vor allem Gastschwester sehr gut. :)

Hier noch ein paar Bilder aus Colorado:)

Colorado+USA Flagge
 





                                               Das ist der Anfang vom Colorado River






DENVER!!!





So, das wars. Ich hoffe es hat euch gefallen. Wünsche euch allen eine tolle Adventszeit und ich meld mich ganz bald wieder.:)