Dienstag, 25. Februar 2014

Superbowl, Wetter, German meal

Wieder einmal sitzte ich in der Schulbuecherei und habe Zeit einen Blogpost zu verfassen.
Hier ist komplett der Alltag eingekehrt, es ist so als wuerde ich schon ziemlich lange hier sein aber irgendwie kann ich es kaum fassen, dass nur noch weniger als 4 Monate meines Auslandsjahres uebrig sind.
Anfang des Monats war der 'Superbowl' ( riesen Footballspiel) und da meine Gastfamilie gar nicht Football Begeistert ist bin ich zu einer Freundin und wir haben mit ihrer Familie den Superbowl geschaut. Colorado hat gegen die Seahwaks, Washingotn gespielt und fast jeder aus Wisconsin war fuer die Seahwaks da ein ehemaliger Spieler von den Packers ( Wisconsin Football Team) nun bei den Seahwaks spielt. Das ganze Haus war super cool dekoriert, ueberall hingen Papierfootballs, wir alle haten Packers Jerseys an, auch wenn die Packers nicht gespielt haben, sie sind trotzdem die Besten. Es gab total tolles und typisches Football Essen, ich hatte ne Menge Spass und die Seahwaks haben auch bei weitem gewonnen, es gab richtig gute Werbungen zwischen durch, die extra nur fuer den Superbowl gemacht worden sind. Ich füge am Ende die Bilder zum Superbowl hinzu.

Ansonsten ist es hier noch immer extrems kalt, seit ende Oktober liegt hier schon UNUNTERBROCHEN Schnee, wir hatten vor ein paar Tagen fuer zwei Tage das erste Mal 2 Grad, es hat sich wirklich sooo warm angefuehlt, aber inzwischen sind es wieder -15 grad und das Ende Februar, aber zumindest ist es nicht mehr so schlimm wie im Dezember und Januar, dennoch sehr kalt.

Ich unternehm hier fast jedes Wochenende was, entweder ich schaue Filme mit meinen Freunden, oder wir gehen ins Kino, Bowlen, was Essen, spielen Just Dance ( ist irgendwie ne Tradition geworden) oder haben Sleepover und zur Zeit geh ich auch ziemlich gern zur Schule, wobei ich mich trotzdem freue wenn wir endlich Wochenende haben.

Am Samstag habe ich fuer meine Gastfamilie ein deutsches Essen gekocht, es hab Roladen mit Rosenkohl, Kartoffeln und einem normalen Salat. Sie haben sich tierisch gefreut und sich ganz oft bei mir bedankt, ja ich bin auch etwas stolz auf mich haha. :)
Sonntag war ich beim Schulmusical und es war sooo toll, die Kulissen, die Kostueme, generell alles, sowas wuerde es in einer deutschen Schule einfach nie geben, leider, aber wahr. Die legen hier sehr viel wert auf Sportarten und Aktiviteaten wie Theater. Als ich das Musical gesehen habe,fing ich an meine Theater Zeit im Herbst zu vermissen.

Und am 17. Mearz feangt Softball endlich an, ich bin schon super aufgeregt und freue mich sehr darauf, auch wenn es mit Sicherheit sehr hart wird.






Ich glaube es gibt nicht mehr zu erzeahlen, ich denke ich werde beim neachsten Post noch einmal, wie im Anfang des Jahres, weitere Unterschiede zwischen den USA und Deutschland auflisten.

Ich hoffe euch allen geht es gut. :)

Freitag, 14. Februar 2014

Vor einem Jahr! + Valentinstag

Hey Leute, das wird hier ein ganz kurzer Post, aber in den nächsten Tagen kommt ein langer!

Heute ist der 14.02.14, Valentinstag und heute vor genau einem Jahr habe ich meine Gastfamilie bekommen, unfassbar wie schnell die Zeit doch vergeht. Ich bin dankbar für all die Erfahrungen die ich busher erlebt habe, Gute sowie auch Schlechte.
In genau 4 Monaten geht's schon nach Hause, aber ich werde das Beste aus der verbliebenden Zeit machen.

Nich kurz zum Valentinstag. Es ist echt groß angesehen hier, fast alle haben sich total schick in der Schule angezogen und schenken sich gegenseitig soviele Dinge. Riesen Teddybäre die so groß sind wie ich, Luftballons, Schokolade etc. echt verrückt!!

So das war's auch schon. Ich werde mich bald mit einem längeren Post melden.

Ich hoffe euch allen geht's gut :)

Ps: das Wetter spielt verrückt. Soll der schlimmste Winter seit 20 Jahren sein und Wisconsin ist sowieso schon einer der kältesten Orte..naaajaaa Bis dann :)